Endschießen 2014

 

Im Bild v.l.n.r.: 1. Schützenmeister Paul Wischnewski, Michael Janker und Sabine Bayer.

 

Bedingt durch den Abriss der Gemeinschaftsschießanlage in der Grundschule beendete die Schützengesellschaft

"Eintracht" Etterschlag schon jetzt die Schießsaison 2013/2014. Die Schützen hatten die Sommerpause weitgehend

ausfallen lassen und konnten dadurch schon vorgezogen die neuen Vereinsmeister ermitteln. Gewertet wurden die 10

besten Schießen jedes Schützen.

A-Klasse Luftgewehr 40 Schuß: Sieger mit 3955 Ringen wurde, wie auch in den Vorjahren Joachim Vogl.

Ludwig Bayer belegte mit 3754 Ringen den zweiten Platz gefolgt von seiner Schwester Sabine Bayer mit 3753 Ringen.

B-Klasse Luftgewehr 30 Schuß: Martin Bergschneider 2341 Ringe. Er war in dieser Klasse der einzige Schütze

mit 10 Schießen und dadurch außer Konkurrenz.

Senioren-Klasse mit Hilfsmitteln 30 Schuß: Erster Michael Janker mit 2954 Ringen vor Peter Adam 2922 Ringe und

Günther Gabler mit 2843 Ringen.

Klasse Jugend Luftgewehr 20 Schuß: Felix Labmeier 1707 Ringe vor Franziska Janker 1677 Ringe.

Klasse Luftpistole 40 Schuß: Michael Janker 3704 Ringe vor Paul Wischnewski 3634 Ringe und Wolfgang Bayer 3449 Ringe.

 

Die Endscheibe 2014 mit einem 93 Teiler als Vorgabewert sicherte sich Edith Kagerer mit einem 83,2 Teiler

vor Michael Janker 70,6 Teiler und Sabine Bayer 67,5 Teiler.

Die Fleischpreise wurden für das beste Blattl im Jahr vergeben. Den ersten Platz errang mit einem 1,3 Teiler Sieglinde Gartner

vor Paul Wischnewski 3,5 Teiler und Peter Adam 4,6 Teiler. 

Den Wanderpokal Luftgewehr gewann Joachim Vogl vor Günther Gabler und Michael Janker.

Den Wanderpokal Jugend errang Franziska Janker vor Felix Labmeier.

Den Wanderpokal Luftpistole sicherte sich Paul Wischnewski vor Michael Janker und Wolfgang Bayer.