Ammersee-Wanderpokal 2013

Foto v.l.n.r.: Michael Janker, Wolfgang Bayer, Peter Adam und 1. Schützenmeister Eintracht  Etterschlag Paul Wischnewski

Die Schützengesellschaften des westlichen Landkreises aus Breitbrunn, Etterschlag, Inning und Walchstadt sowie der Nachbargemeinde Eching trafen sich zum traditionellen und seit Jahrzehnten stattfindenden Schießen um den Ammersee-Wanderpokal.

Diese Veranstaltung wird alle Jahre umlaufend von einem der Teilnehmervereine durchgeführt. In diesem Jahr war die Schützengesellschaft Wörthseer Walchstadt an der Reihe. Da infolge der aufgelösten Gastronomie im Vereinslokal Turnhalle die gewohnte und erwartete Gastlichkeit in Wörthsee nicht mehr anzubieten war, sah man sich veranlasst, die Schützengesellschaft Silberfasan Inning um ein leihweises Zurverfügungstellen ihrer Anlage für einen Tag zu bitten. Die Walchstädter danken der Schützengesellschaft Silberfasan Inning mit ihrem 1. Schützenmeister Fritz Billing für dieses großzügige Entgegenkommen. Der Wettbewerb brachte folgendes Ergebnis: 1. Eintracht Etterschlag 928 Ringe, 2. Seerose Eching 915 Ringe, 3. Morgenstern Breitbrunn 914 Ringe, 4. Silberfasan Inning 890 Ringe, 5. Wörthseer Walchstadt 872 Ringe. Gewinner auf der Preisscheibe waren: 1. Andreas Schirmbeck, Breitbrunn 20 Teiler; 2. Marcus Schmidt, Eching 85 Teiler; 3. Ulrich Eggert, 1. Schützenmeister, Eching 209 Teiler. Die Walchstadter Sportschützen bedankten sich bei allen Teilnehmern, die damit wieder einmal das Zusammenhalten der Schützengemeinschaft über Gemeindegrenzen hinweg bewiesen haben.