Neujahrsschiessen 2017

Böllerschützen "Eintracht Etterschlag"

Die Böllergruppe der "Eintracht" - Schützen hat das neue Jahr begrüßt - und zwar laut - mit Salutschüssen. Mit zwei Kanonen und fünf Handböllern haben die Vereinsmitglieder am Neujahrstag um 11.30 Uhr in Etterschlag das neue Jahr angeschossen, wie es bei den Salutschützen heißt. Das, seit 2001 zur Tradition gewordene Böllern konnte nach wechselnden Plätzen erstmals vor dem neuen Schützenheim, zur Freude der Schützen und Zuschauer bei frühlingshaften Wetter durchgeführt werden.  Besonders schön war aber, dass anschließend ein Weißwurstessen im neuen, wenn auch noch unfertigen Schützenheim möglich war.

 

 Im Foto v.l.n.r.:

Kanoniere: Thomas Wörle; Martin Riedel. Handböller: Josef Wörle; Hans Gartner; Hermann Tregner; Josefine Tregner; Sieglinde Gartner.