Schützenkönig 26.01.2018

Freude bei den "Eintracht"-Schützen.

Sie konnten unter großer Teilnahme der Mitglieder in der neuen Schießanlage wieder turnusmäßig einen Schützenkönig ermitteln. Nachdem Ulrike Tatzel die Königswürde seit November 2013 tragen konnte, musste sie nunmehr die Kette abgeben.

Wieder wurde die Regentschaft von einer Schützin errungen. Sabine Bayer, nicht unerfahren im Regieren, konnte sich mit einem 53,8 Teiler den Titel und die Königskette sichern.

Vizekönig und damit Wurstkönig wurde Hermann Tregner mit einem 84,7 Teiler vor Eduard Bayer, welcher als ältester, aktiver "Eintracht"-Schütze mit einem 89,0 Teiler erfolgreich Breznkönig wurde.

Die Jungschützen werden dieses Jahr von einem Neumitglied regiert.

Tobias Fastner konnte sich die Jugendkette vor seinem Zwillingsbruder Lukas Fastner sichern. Die Würste und Brezen waren gut in Folie verpackt und wurden bei der anschließenden Feier verspeist.

Die neue Königscheibe hatte Franziska Janker gestiftet und gemalt, die Jugendscheibe hat Walter Kagerer beigetragen. Vielen Dank an die Stifter.

Die Königsproklamation wurde wieder im Rahmen eines Preisschießens durchgeführt, und fast alle Schützen konnten sich einen Preis sichern.

 

 Foto: (vo.v.l.)Lukas Fastner, Tobias Fastner, Sabine Bayer, Eduard Bayer

(hi.v.l.) Jugendleiter Walter Kagerer; Hermann Tregner; 1. Schützenmeister Paul Wischnewski; 2. Schützenmeister Wolfgang Bayer.